Mobilitätsmanagement

Wohl nur ein Künstler würde Mobilitätsmanagement so verstehen, wie es das Bild zeigt. Damit ändert sich natürlich gar nichts. Es werden weder Parkplätze frei, noch Fahrten reduziert oder Alternativen gefördert. Mobilitätsmanagement sind verkehrsmittelübergreifende Strategien, Handlungskonzepte und vor allem konkrete Massnahmen, die auf einen effizienten, sozial- und umweltverträglichen Verkehr abzielen und auf Information, Kommunikation, Organisation und Koordination basieren. Trafiko ist auch Teil des Netzwerkes Mobilservice, welches Verbesserung der Mobilität über Mobilitätsmanagement im Auftrag von Firmen angeht. Wann steigst du in die Thematik ein? Wir helfen gerne mit.

PS: Der Hebel für Veränderungen ist gross. Wie die ETH / Uni Basel mit MOBIS laufend dokumentiert, zeigen die letzten Monate mit Covid19, was für Spielraum möglich ist. Leider ist dieser weitgehend wieder aufgebraucht: Das Auto ist wieder auf Vorkrisenniveau und steigt noch immer. Während das Velo in der Veränderung obenaus schwingt, ist der öV noch immer 30% unter dem Wert vor Covid19, wobei hier die Massnahme Home-Office sicherlich wirkt, welche Verkehr stark vermeidet und damit gewünscht ist.

Zurück

Trafiko